mittanzen

Mitmachen ist alles. Es werden lediglich die ersten drei Teams rangiert, alle anderen werden auf dem gemeinsamen 4. Platz gewertet. Bei weniger als 4 Teams in einer Kategorie behält sich der Veranstalter vor, keine Rangierung vorzunehmen und auch keine Preise zu vergeben.

Neben der Jurybewertung wird es ein Publikumsvoting geben und ein Publikumspreis wird ebenfalls vergeben. Bringt also möglichst viele Freunde, Familienmitglieder und Fans mit – JEDE STIMME ZÄHLT!

  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Mindestens 8, empfohlen max. 20 TänzerInnen auf der Bühne.
  • Feldgrösse: 12m x 5m
  • Alle Teammitglieder besuchen entweder die gleiche Klasse, den gleichen freiwilligen Schulsportkurs oder sind zusammen im Sportunterricht.
  • Teams aus kommerziellen Tanzschulen oder Turniertanz-Vereinen sind nicht teilnahmeberechtigt.
  • Das Team wird von einer Lehrperson oder der Leitung eines freiwilligen Schulsportkurses angemeldet, betreut und an den Anlass begleitet.
  • Alle Tanzstile sind erlaubt (Hip-Hop, Jazz, Latin, Paartanz, Mixdance, Modern, usw.)
  • Die Teilnehmenden akzeptieren, fotografiert und gefilmt zu werden. Das Sportamt Thurgau sowie Partner sind berechtigt, die Aufnahmen für Kommunikations- und Marketingzwecke im Zusammenhang mit dem Thurgauer School Dance Award zu nutzen.

Die Abstandsregel beträgt 1.5m, gerne dürfen kurze Stellungswechsel oder Kreuzwechsel stattfinden, der Rest aber bitte nicht. Uns ist bewusst, dass einige schon vieles einstudiert haben, möchten aber um Verständnis für unseren Entscheid bitten, zugleich somit die Partnerelemente und akrobatischen Einlagen wegzulassen.

Schulklassen

Kategorie A: 3./4. Klasse
Kategorie B: 5./6. Klasse
Kategorie C: 7.-9. Klasse (Sek I)

 

 

Freiwilliger Schulsport

Kategorie D: 4.-6. Schuljahr
Kategorie E: 7.- 9. Schuljahr (Sek I)

 

 

Die definitive Zuteilung zu den Kategorien geschieht durch das OK. Bei zu vielen Anmeldungen entscheidet das OK unter Berücksichtigung des Anmeldedatums und der Anzahl Teams pro Kategorie über die Teilnahme. Bei weniger als 4 Teams pro Kategorie behält sich das OK vor, keine Bewertung/Rangverkündigung vorzunehmen.

Alle Schulklassenteams können von diesem kostenlosen Angebot profitieren. Sichert euch euren persönlichen Coach von der «IG Tanz Thurgau» und lasst euch wertvolle Tipps und Ideen geben. Euer Coach unterstützt euch an eurer Schule während der Sportlektion oder im Training. In max. 3 Lektionen taucht er mit den Kindern / Jugendlichen in die Welt des Tanzes ein. In den niveaugerecht konzipierten Workshops leben wir Emotionen, erarbeiten kleine Choreos und entdecken gemeinsam als Team die Kraft des Tanzes – dance & feel it!

Die Elemente, die eine Tanzchoreographie abwechslungsreich für TänzerInnen und ZuschauerInnen machen, sind euch bestimmt bekannt. Trotzdem wollen wir sie noch mal kurz zusammenfassen. Auch wenn das Tanzfest im Vordergrund steht, wird eine Jury die einzelnen Darbietungen unter den folgenden Hauptpunkten bestaunen und bewerten:


  • Gesamtbild/Ausdruck
    Power, Energie, Freude, Präsenz, Ausstrahlung, Teamspirit

  • Raumausnützung/ Vielseitigkeit
    Die Fläche der Bühne möglichst gut nutzen; z.B. verschiedene Aufstellungen,
    Raumwege (nach vorne, nach hinten, zur Seite), Bilder, Kreativität, Effekte, Akzente

  • Musikinterpretation
    Bewegungen passen zur gewählten Musik und sind abwechslungsreich

  • Technische Ausführung
    Synchronität, Bewegungsqualität

  • Schwierigkeit
    Schrittauswahl und Variationen (z.B. Drehungen, Sprünge, Akrobatik, Boden- und Partnerteile)

  • Outfit
    Outfit wird natürlich auch bestaunt und bewertet, ist aber nicht matchentscheidend (auch einfache, gute Ideen sind willkommen)

  • Musikschnitt
    – Musikqualität und Musikschnitt
    – Musiklänge muss innerhalb der Vorgabe sein. Eine Abweichung von +/- 10 Sekunden ist okay und ergibt keinen Punkteabzug.

  • Liedlängen
    3. und 4. Klasse (Kat. A): Liedlänge 2:00-2:30 Min.
    5. und 6. Klasse (Kat. B): Liedlänge 2:30-3:00 Min.
    7. bis 9. Klasse (Kat. C): Liedlänge 2:30-3:00 Min.
    Freiwilliger Schulsport 4. bis 6. Schuljahr (Kat. D): Liedlänge 2:30-3:00 Min.
    Freiwilliger Schulsport 7. bis 9. Schuljahr (Kat. E): Liedlänge 2:30-3:00 Min.

Angemeldete Teams

  • egelmoves – Sekundarschule Egelmoos, Amriswil
  • The Golden Stars  – Sekundarschule Reben 4, Arbon
  • Power Girls – Sekundarschule Reben 4, Arbon
  • Dance Girls Stage – Primarschule Stacherholz, Arbon
  • Dancing Queens and Kings – Dorfschule Berlingen
  • Spice Girls – Sekundarschule Lützelmurg, Bichelsee-Balterswil
  • Wooolf Gang – Sekundarschule Sandbänkli, Bischofszell
  • Sekgirls – Lettenschulhaus, Diessenhofen
  • Ff-Power – Förderschule Fischingen
  • Ladies in Black – Sekundarschule Pestalozzi, Kreuzlingen
  • The Diana’s – Sekundarschule Remisberg, Kreuzlingen
  • Twentyfour Dancesquad – Sekundarschule Waldegg, Münchwilen
  • Powerkids – Primarschule Buchzelg, Neukirch an der Thur
  • Witches – Sekundarschule Neukirch-Egnach
  • The real G’s – Schule Grünau, Sirnach
  • diferente – Sekundarschule Befang, Sulgen
  • Lakers – Sekundarschule Pestalozzi, Weinfelden
  • No Names – Sekundarschule Pestalozzi, Weinfelden
  • Step-Up KidsCrew – VSG Wigoltingen
  • Dance Heros – Primarschule Wilen, Wilen bei Wil
  • Aegeldance – Sekundarschule Ägelsee, Wilen bei Wil
  • Souldancers – Sekundarschule Ägelsee , Wilen bei Wil
  • into the beat – Sekundarschule Ägelsee , Wilen bei Wil
  • Wuppies – Primarschule Wuppenau